B2B

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!“

Wenn eine Fotografin sich dieses vermeintlichen Klischees bedient, dann werden nicht wenige das als banalen, ja geradezu ungeeigneten – weil viel zu offensichtlichen – Versuch werten, auf eiligen Kundenfang zu gehen. Doch manchmal liegen die Dinge anders, ein wenig versteckt vielleicht, unterhalb der Oberfläche zum Beispiel oder außerhalb des Blickfeldes. Und wer kann schon mit letzter Sicherheit ausschließen, dass sich die Wahrheit nicht getarnt hat – als Binsenweisheit, als Plattitüde oder als Klischee eben. KarlHeinz Karius, Autor, Verleger und Strategieberater, hat es einmal so formuliert: „Dass alle Klischees falsch sind, ist auch leider eines.“ Und dem schließe ich mich gerne an.

Hat es diesen Einstieg also gebraucht? Wahrscheinlich jein. Einerseits wären Sie nicht hier, wenn Sie nicht wüssten, was Sie wollen oder wünschen oder suchen. Andererseits bleiben fast immer Zweifel. Zweifel, die uns nach Shakespeare rauben, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen. Diese „Räuber“ aus dem Weg zu räumen, war und ist mein Anliegen. Allen Wagemutigen ein herzliches Willkommen im Business-Bereich von HANNAH.KONDA Fotografie.

Fakt ist: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Ein gutes Bild kann eine ganze Geschichte erzählen – über eine Landschaft, einen Menschen, ein Unternehmen. Ein gutes Bild weckt Emotionen, animiert seine Betrachter, aktiviert sie zum Denken und Handeln.

Wenn eine Pressemitteilung ein Bild beinhaltet, wird sie doppelt so oft angeklickt wie reiner Text. Zu diesem Ergebnis jedenfalls kommt eine Analyse von „news aktuell“. Die dpa-Tochter hat in diesem Zusammenhang im kompletten Jahr 2014 das Klickverhalten der Nutzer von presseportal.de, der führenden Plattform für PR-Inhalte in Deutschland, ausgewertet.

Auch dies ist ein PR-Text – für HANNAH.KONDA Fotografie und das gute Foto an sich. Höchste Zeit also, Bilder sprechen zu lassen. Viel Spaß dabei und damit. Ich jedenfalls würde mich freuen, wenn Ihnen gefällt, was meine Bilder erzählen und wir auf diesem Weg ins Gespräch kämen.

Hannah van Alen

HANNAHKONDA_Victorian
HANNAHKONDA_Business